Busara 2017 in Zanzibar: Hier spielt die Musik

40 Bands, 4 days, Africa’s Woodstock is back: Nachdem letztes Jahr aus Finanznot Zwangspause herrschte, kommt zum 13. Mal eines der größten Afrika-Musikfestivals wieder nach Zanzibar. „Sauti za Busara“ (Stimmen der Weisheit) vom 9.-12. Februar, 2017 in einem alten Fort aus dem 17. Jahrhundert, inmitten der Altstadt von Zanzibar, nur wenige Schritte vom Meer entfernt. Diesmal dabei: Musiker und Künstler von Dar bis Dakar, von Cairo bis Capetown – und interessante Workshops drumherum, zum Thema „Digital opportunities – schlecht für die Musikbranche?“, „Art Censorship oder Freedom of Expression“ – Ihr seht, die Branche schlägt sich hier mit denselben Problem herum wie in Europa.

Für mich ist die Atmosphäre des Festivals, das an die 20 000 Zuscbauer anlockt, fast wichtiger als die Bands. Es ist eine richtige alternative Welle, die in diesen Tagen durch Zanzibar schwappt, die Straßen und das Festivalgelände voller Rasta, Hippies, Junggebliebenen, lokalen Performance-Künstlern. Schon der Auftakt, eine Straßenparade a la Brazilian Carnival, ist jedesmal der Hit.

DSC09256

Fast grotesk schön: Von den Plattenbauten am Stadtrand zieht die „Busara“-Parade zur Uferpromenade…

DSC09228

… traditionelle Gaukler und Künstler sind mit dabei

DSC09323

Ladies first: Nette Leute treffen auf dem Busara-Musikfestival

Lumumba Theatre (Tanzania) at Sauti za Busara 2013 (photo: Link Reuben)

Temperamentbomben: das Lumumba Theatre (Tanzania), Foto: Link Reuben

Sousou & Maher Cissoko (Senegal + Sweden) at Sauti za Busara 2013 (photo: Link Reuben)

Sousou & Maher Cissoko (Senegal + Sweden) at Sauti za Busara 2013 , photo: Link Reuben

at Sauti za Busara 2015 (photo Link Reuben)

Cheerful crowd at Sauti za Busara 2015, photo Link Reuben

DSC09327

Verschwitzt, aber angetan beim Busara-Festival…

Und hier geht’s zum Busara-Festival

 

Website Comments

  1. Sabine Wollenberg Schütt
    Antworten

    Hallo Frau Tapper, die neue Gestaltung der Seite ist wunderbar. Wir ( mein Mann Axel und ich) waren ja im Juni 2016 mir Ihren Empfehlungen auf Zanzibar unterwegs, hatten auch Ahmed in Stonetown getroffen und mit Ihnen telefoniert. Wir sind so begeistert von der Insel, dass wir kurz entschlossen überlegen, Anfang März
    noch mal zu kommen. Wie ist denn das Wetter Anfang – Mitte März, regnet es schon viel ? Falls Sie derzeit auf Zanzibar sind, herzliche Grüße an Aboud , einer der liebenswürdigsten Menschen, die wir getroffen haben. Auch an Sie und Ahmed alles Liebe und Gute, Sabine Wollenberg Schütt

    • andtapper
      Antworten

      Hallo liebe Frau Wollenberg, wie schön, wieder von Ihnen zu hören, und noch besser, dass Sie wieder nach Zanzibar kommen wollen! Im März bin ich hier noch voll zugange und ich würde mich sehr freuen, Sie und Ihren Mann auf einer meiner Private Tours begrüßen zu können. http://fromsansibarwithlove.com/my-private-tours/ – Regen brauchen Sie eigentlich noch nicht zu befürhcten, der setzt meist pünktlich erst am 1. April ein. Ich selbst bin bis 9. April hier. Danke auch für die Komplimente für meine neue Website, mein Sohn Sidney, der Grafikdesogner ist, hat sie gestaltet und wird sich freuen. Bis Sie kommen, werden Sie weitere neue Hoteltipps und News auf der Seite finden. Also dann, vielleicht auf bald in Zanzibar! Ihre ANDREA TAPPER

Post a comment