Ankommen & rumkommen

Total mobil auf Zanzibar

Wer Sansibar wirklich genießen will, braucht ein Auto, oder Taxi oder ein Auto mit Fahrer. Auch wenn’s leider nicht immer ein Oldtimer wie auf dem Foto oben sein kann. Ein Autoverleih, den ich absolut empfehlen kann, ist Kibabu Cars. Denn Kibabu, so heißt der Besitzer, ist zuverlässig, höflich – und günstig. Seine Autos sind gut

[ Read More ]

Sansibar oder Zanzibar?

Wer sich übrigens wundert, dass es mal „Sansibar“ und mal „Zanzibar“ heißt: Die Schreibweise mit „S“ ist allein die deutsche, überall sonst wird Zanzibar, die Märcheninsel im Indischen Ozean, mit „Z“ geschrieben. Erzähle ich Leuten auf der Insel, dass ich in Deutschland über sie schreiben will, fangen sie erst mal einen Streit über Orthografie an.

[ Read More ]

Wie ist eigentlich Sansibar?

Die erste Lektion ist ganz einfach: Sansibar ist anders. Anders als Mauritius, die Seychellen, die Malediven und wie sie alle heißen. Sansibar – im englischen mit Doppel-Z, also Zanzibar, geschrieben – ist eine Insel im Indischen Ozean, 40 Kilometer vor Tansanias Küste gelegen, die eben nicht hauptsächlich aus Hotelresorts besteht. Eher wie Kuba, oder Jamaika.

[ Read More ]